Unsere Moderatoren

Ingrid Staab

"Meine Aufgabe ist es, Menschen auf ihrem Weg zu besserer Gesundheit zu beraten und zu begleiten , sowie Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln.

Unter diesem Aspekt und als Selbstbetroffene leite ich diese Selbsthilfegruppe für Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen.

Es würde mich freuen, wenn unser Angebot viele Menschen erreicht und wir uns auf Grund verschiedener Erfahrungen austauschen, Anregungen vermitteln und gegenseitig unterstützen können."


Frau Ingrid Staab ist ärztlich geprüfte, ganzheitliche Gesundheitsberaterin und im Rahmen der Selbsthilfegruppe als Leiterin und Moderatorin Organisation und Medienkontakt.


Ilke Börner

"Seit 2008 besuche ich die Selbsthilfegruppe Turtle Helpers für Menschen mit Schilddrüsenproblemen.

Nach meiner Diagnose war mir besonders der Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen sehr wichtig, obwohl es für mich nicht gerade der kürzeste Weg von Kelsterbach nach Frankfurt ist.

Da bei jedem Treffen auch neue Interessenten in die Gruppe kommen, ergeben sich neue Fragen, andere Erfahrungen, aktuelle Informationen, hilfreiche Hinweise.

Meine regelmäßige Teilnahme an den Treffen der Schilddrüse Selbsthilfegruppe hat mir geholfen, meine Krankheit zu verstehen un im Alltag damit besser umzugehen.

Das monatliche Treffen der Turtle Helpers hat mir auch sehr geholfen, meine innere Einstellung zu ändern und mein Selbstbewusstsein gestärkt.

Da Gesundheitserhaltung nicht ohne das Kümmern um Körper, Geist und Seele funktioniert, habe ich zwischenzeitlich eine Ausbildung zur Clearing Therapeutin abgeschlossen und bin hier selbstständig tätig.

Gern unterstütze ich die Selbsthilfegruppe als Moderatorin und kann auf diesem Weg etwas davon wiedergeben, was ich für mich aus der Gruppe gewonnen habe."


Ilke Börner unterstützt das Team als Moderatorin. Mit ihrer Weiterbildung zur Clearing-Therapeutin begleitet Sie Menschen dabei eine Balance zwischen Körper, Geist und Seele zu finden. 

Gerne steht Ihnen Frau Börner auch für Fragen unter der Telefonnummer 06107 62 211 oder unter der E-Mail ilke.boerner@web.de zur Verfügung.

Prof. Dr. med Matthias Schwarzbach

"Bei der Betreuung von Patienten mit Erkrankung der Schilddrüse sind verschiedene Disziplinen gefordert: U..a. der Endokrinologe (Hormonspezialist), der Nuklearmediziner und der Experte für endokrine Chirurgie - sie alle arbeiten am interdisziplinären Endokrinen Zentrum Höchst zusammen.

Beste Qualität, effektive Behandlung und Heilung ist nur im Team möglich. Die drei Disziplinen kommen hier beim Patienten am gleichen Ort und zur gleichen Zeit zusammen. Der Patient wird interdisziplinär beraten und erhält eine im Konsens der Disziplinen gefasste Empfehlung.

Im speziellen Falle eines Schilddrüsenkrebs, der sehr unterschiedliche Gefahrensituationen und Therapie- entscheidungen für den Patienten bedeuten kann steht neben dem interdisziplinären Tumorboard unter Einbeziehung der Onkologie auch die Radiologie und Strahlentherapie zur Verfügung. Letztere beiden Spezialdisziplinen werden durch eine enge Kooperation mit dem UCT (Universitäres Krebszentrum der Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt) gewährleistet.

Wir lassen Sie mit Ihrer Krankheit nicht alleine.

Als Mitglied in der Selbsthilfegruppe "Turtle Helpers" haben Sie einmal im Monat die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und an Vorträgen zu verschiedensten Themen, die mit ihrer Erkrankung in Verbindung stehen, teilzunehmen.

Meine Kolleginnen und Kollegen und ich stehen Ihnen gern für Fragen zur Verfügung. Natürlich fängt Sie die Gruppe auch außerhalb der Treffen auf, wenn es nötig sein sollte.

Ich freue mich, dass die "Turtle Helpers" ein neues Zuhause an unserem Klinikum gefunden haben und wünsche eine gute Zusammenarbeit."


Herr Prof. Dr. med. Matthias Schwarzbach ist Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie am Klinikum in Frankfurt Höchst. [....]